+ + + jetzt 10,00 € Gutschein sichern! | gültig bei Abholung | Warenwert mind. 150,00 € + + +

Vallée de la Marne in der nördlichen Champagne

Rebfläche: 11.500 Hektar, Produktion: rund 35 Prozent der Traubenproduktion der Champagne, Top 3-Traubensorten: Pinot Meunier, Pinot Noir, Chardonnay, Weinart: fruchtige, ausgewogene Schaumweine. Die diversen Anbauzonen der Champagne entsprechen nicht unterschiedlichen AOC-Zonen. Davon gibt es nur eine: die AOC Champagne. Die Abgrenzung der Regionen ist daher nicht immer ganz exakt. So liegen zum Beispiel Aÿ und Tours-sur-Marne im Marnetal, zählen aber als vornehmliche Pinot-Noir-Grand-Cru-Lagen auch zur Montagne de Reims. Das Marnetal ist der wichtigste Lieferant für Grundweine der Assemblagen, die Brut Sans Année (BSA, Brut ohne Jahrgang) ergeben. Geschichte: Das Marnetal wurde etwa gleichzeitig bepflanzt wie die Montagne de Reims. Als der Champagnerhandel zu blühen begann, also ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, fanden die Handelsleute aus Reims und Épernay hier genügend Grundweine für ihre ausgeklügelten Assemblagen. Das ist bis heute so: Bis zu 50 Prozent der Assemblagen der Brut ohne Jahrgang, die das Gerüst der Basischampagner darstellen, die den eigentlichen Stil einer Marke definieren, stammen aus Grundweinen aus dem Marnetal, wo über 5500 Weinbaubetriebe Trauben anbauen, darunter zahlreiche genossenschaftlich organisierte Winzer. Geografie: Das Anbaugebiet des Vallée de la Marne beginnt bei Aÿ und folgt rund hundert Kilometer lang dem Fluss, der gemächlich Richtung Paris mäandert, bis ins Departement Aisne, dessen grösste Weinbaugemeinde, Charly, ebenfalls an der Marne liegt. Klima und Boden: Herrschen zu Beginn noch Kalkböden vor, werden die Böden weiter westlich zunehmend fetter und lehmiger. Spätfröste richten hier bei Sorten wie Pinot Noir oder Chardonnay rasch Schaden an. Darum ist das Marnetal das Reich der dritten Champagnersorte, des später reifenden Pinot Meunier, der gut mit den hier herrschenden komplexen Klimabedingungen fertig wird. Weine und Produktionsmenge: Mit Meunier bestockt sind 62 Prozent des Marnetals, ergänzt durch 16 Prozent Chardonnay und 22 Prozent Pinot Noir. Der beste Pinot Meunier wächst am rechten Marne-Ufer an Süd- und Südosthängen. Im Vergleich zum Pinot Noir ist der Meunier rustikaler und kräftiger. Fruchtig und zugänglich, spielen seine Grundweine in der Assemblage mit dem volleren Pinot Noir und dem fruchtig-mineralischen Chardonnay eine ausgleichende Rolle. Quellen: https://weinbibliothek.shop/rechtliches/impressum/
Filter

Willkommen sein

Wir sind die Weinhändlerfamilie Tullius und lieben Wein seit elf Generationen. 1690 legte man mit Weinbau, Weinhandel und Ackerbau in Sommerloch an der Nahe den Grundstein. Heute wird das Weinhandelshaus in Einselthum in der Nordpfalz von Jürgen Tullius und Sigrun Webel-Tullius und Familienteam erfolgreich geführt. Den sehr bewegenden Jahren 2020/2021 sei Dank, daß wir uns "neu erfunden" haben und Ihnen mit der WEINBIBLIOTHEK ONLINE erstklassige, teils hauseigene Qualitäten liefern dürfen, die bislang nur der gehobenen Gastronomie vorbehalten waren.

Entspannt verkosten

Besuchen Sie unsere kleine, gemütliche, klimatisierte Vinothek WEINBIBLIOTHEK ZELLERTAL. Verkosten Sie mit Ihren Freunden in einem besonders individuellen Rahmen eine Auswahl der herausragenden Produkte, mit denen wir Sie bereits in unserem Webshop neugierig gemacht haben. Besonderes Highlight: Sie können auch glasweise einen teuren BORDEAUX, einen gereiften RIOJA oder hauseigenen JTC CHAMPAGNER verkosten. Kinder, Autofahrer und Schwangere lieben unseren alkoholfreien JTC TRAUBENSECCO! Terminavis erbeten unter: 0049 6355 86 39 900 oder 0049 171 1970040.

Zellertal entdecken

Bei Ihrer nächsten Reise ins wunderschöne Zellertal sollten Sie sich das Zeller Ehrenmal und den berühmten Schneggewingert unbedingt ansehen. Unser Geheimtipp: ein unvergesslicher Zellertal-Wohlfühltag mit Kutschfahrt: als Apero starten Sie mit unserem Zellertaler JTC Stückfass Sylvaner Sekt in der klimatisierten WEINBIBLIOTHEK ZELLERTAL, wo Sie Sommelier Jürgen Tullius in die europäische Weinwelt entführt. Mit der Kutsche geht es dann zum deftigen Vesper in die Weinberge. Nach einer kleinen Führung bei unserem Partnerweingut klingt der naturverbundene Tag mit einem dreigängigen Menue im urigen Pfälzer Spitzenrestaurant gemütlich aus. Perfekt geeignet als Geschenkgutschein oder als Incentive für Ihre Geschäftspartner. Auf Ihre Buchung freut sich Sigrun Webel-Tullius unter 0049 172 1397730. Sie empfiehlt Ihnen gerne als Tourenbegleitung eine unserer kompetenten Wein-und Kulturbotschafter/innen.